NEWS

07 Juli 2021

Steel Dawn supports Wallop ist erneut verschoben!

Neuer Termin für die Show in der Turnhalle Bieber in Offenbach ist der 4 Dezember 2021...

03 Januar 2021

Steel Dawn spielt einen online stream live aus dem Das Bett...

Am 21. Januar 2021 spielt Steel Dawn eine online Show live aus dem Das Bett in Frankfurt...

15 Oktober 2020

Steel Dawn supports Wallop ist erneut verschoben!

Neuer Termin für die Show in der Turnhalle Bieber in Offenbach ist der 17 April 2021...

14 Mai 2020

Wir spielen eine online Show bei AVMS-GERMANY...

Wir warten nicht auf die Apokalypse.... Wir spielen eine online live Show am 23. Mai in den AVMS-GERMANY Studios...




SHOWS

Vergangene Shows


9 Nov 2019

2. Langen Rockt

Langen, Clubhaus 1.FC Langen

 

 

 

1 Feb 2020

Support Michael Bormann's Jaded Hard

Mörlenbach, Live Music Hall -Weiher-

 

 

 

23 Mai 2020

AVMS-GERMANY Online Session

AVMSGERMANY YouTube Channel

 

 

 

21 Jan 2021

Das Bett Online Live Show

airtango Live Stream

 

 

 

Kommende Shows


4 Dez 2021

Support Wallop

Offenbach, Turnhalle Bieber





BAND

Gabriel

Lead Gesang

Ralf

Lead/Rhythmus Gitarre, Hintergrund Gesang

Markus

Lead/Rhythmus Gitarre

  

Iggo

Bass Gitarre, Hintergrund Gesang

Jessi

Keyboards, Hintergrund Gesang

Udo

Schlagzeug




ALBUMS

RMB-Recors 2007

(R)EXcuse me...!

1. Shadow Games
2. Little Child
3. Streets of Freedom
4. Shot in The Night
5. Burning Bridges
6. 397
7. No More Excuse
8. Headbangers Ball
9. The Trigger
10. Walls Of Mercy
11. Six Wheels

Long Island Rec. 1994

Mirror Images

1. Dirty & Rough
2. Chained By Love
3. Hold On To Your Heart
4. Keep On Running
5. The End
6. The One Who Holds The Key
7. Ordinary Child
8. Dreams Of Love
9. Princess
10. Run Away




HISTORIE

Willkommen in der Welt von Steel Dawn!


Betrachtet man die Historie von Steel Dawn, so reichen die Wurzeln zurück bis in das Jahr 1992, in dem die Band von Iggo Gunzelman (Bass, Voc.) und Ralf Bethke (Guit, Voc.) gegründet wurde.

Bereits im Jahr 1994 kommt es bei dem Augsburger Label „Long Island Rec.“ zu einem Plattenvertrag, aus dem im Herbst 1995, das unter der Leitung des Produzenten Michael Borman aufgenommene Album „Mirror Images“, resultierte. „Mirror Images“ befindet sich bereits vor Van Halen auf Platz 9 der japanischen Importcharts, als sich Steel Dawn nun zusammen mit der US Formation Warrant auf Deutschlandtournee begeben. Doch der buchstäbliche Erfolgskurs der Band bricht jäh ab, als es durch den frühen Tod des Geschäftsführers und dem damit verbundenen Konkurs von Long Island Rec. im Jahr 1996, nicht mehr zu der geplanten Veröffentlichung in Japan und Korea durch die Progressive GmbH kommt.

Es wird still um die Frankfurter Formation. Berufliche Kariere und musikalische Differenzen führen zum Split. 1997 wird die Band offiziell aufgelöst. Doch drei Jahre später komponiert Ralf Bethke neues Material, und begibt sich damit auf die Suche nach einem neuen Line Up, das Steel Dawn wieder aufleben lassen soll. Eine zeitaufwändige Auswahl nach der passenden Besetzung zahlt sich Anfang des Jahres 2002 endlich aus. Die neue Formation, wieder mit Iggo Gunzelman am Bass, beginnt mit den Aufnahmen der Basics zu ihrem zweiten Album „(R)EXcuse me!“. Gemeinsam entscheidet man sich im August 2002 für den gebürtigen Stuttgarter Frontmann Conny Beck, dessen härtere und aggressivere Einflüsse, ein weiteres überarbeiten der Songs erforderten......
 





MEDIA





KONTAKT

Buchungs- und Kontaktanfragen bitte über:

Email: info@steeldawn.de
Facebook: https://www.facebook.com/RexcuseMe/